Warum überhaupt zahlen?

  • • Weil es fair ist, meinen hil­fre­ichen Ser­vice nicht nur zu nutzen, son­dern auch zu unter­stützen.
  • • Weil ich so meine Engage­ment für Aus­land­skindergärten ausweit­en kann.
  • • Weil du es auch so wollen würdest.
  • • Weil du mir damit hil­f­st, meinem Ziel näher zu kom­men, das VDKA von meinem Ehre­namt zum Job zu machen.
  • • Weil es Arbeit macht, die Stellen zu recher­chieren und auszuschreiben.
  • • Weil das VDKA sys­tem­a­tisch Kita-Stellen erfasst, von Kindergärten, die kein­er Schule und somit keinem Job­net­zw­erk ange­hören.
  • • Weil ich das VDKA wer­be­frei und unab­hängig gestal­ten will.

Wie viel solltest du als Erzieher*in freiwillig zahlen?

Das ist dir selb­st über­lassen, schon ein klein­er Beitrag hil­ft. Hier sind zur Ori­en­tierung meine Vorschläge:

  • 5 Euro/Monat als Praktikant*in
  • 15 Euro/Monat als Erzieher*in
  • 20 Euro/Monat als Kita-Leitung

Wie viel sollte dein Kindergarten freiwillig zahlen?

Weniger sicht­bare Stellen­vermittlungs­agenturen nehmen hohe Sum­men. Mir hil­ft schon ein klein­er Beitrag.

  • 50 Euro/Stellenausschreibung eines Prak­tikumplatzes
  • 200 Euro/Stellenausschreibung ein­er Erzieher*in und andere Pädagog*in
  • 300 Euro/Stellenausschreibung ein­er Kitaleitung
  • Pro erfol­gre­ich durch das VDKA ver­mit­telte Stelle 20 Prozent des entsprechen­den Monats­brut­tos.
  • 10 Euro/Monat für den Ein­trag im VDKA.

Monatsübersicht:

Hier erfährst du in ein­er Monat­süber­sicht, wie viele frei­willi­gen Zahlun­gen einge­gan­gen sind.