Vor allem die Haupt­stadt der Slowakischen Repub­lik prof­i­tiert von dem Beitritt des Lan­des zur Europäis­chen Union. Inve­storen kom­men nach Bratisla­va, unter ihnen auch deutsche Fir­men und Insti­tu­tio­nen. Häu­fig brin­gen sie ihre Mitar­beit­er mit, noch häu­figer kom­men Deutsche erst dann nach, wenn sich die Unternehmen vor Ort etabliert haben. Das Wach­s­tum der deutschen Com­mu­ni­ty in Bratisla­va lässt sich daran erken­nen, dass es mit­tler­weile mehr als einen deutschen Kinder­garten in Bratisla­va gibt.

Deutscher Kindergarten: Bratislava mit wenigen deutschen Kitas

Wie in vie­len Haupt­städten der Welt gibt es ihn auch in der slowakischen Haupt­stadt: ein deutsch­er Kinder­garten. Bratisla­va hat nur wenige deutsche Kindergärten, aber immer­hin gibt es eine Auswahl. Schickt man als deutsche Ein­wan­der­erfam­i­lie seine Kinder in eine slowakisch-deutsche Kita in Bratisla­va, so ergeben sich daraus für den Nach­wuchs viele Möglichkeit­en. Die mit der deutschen Vorschule ver­bun­dene Zweis­prachigkeit bzw. Bilin­gual­ität erhält dem Nach­wuchs die Frei­heit, in Zukun­ft seinen Leben­sort, egal ob Slowakische Repub­lik oder Deutsch­land, frei von sprach­lichen Bar­ri­eren zu wählen.

Liste deutscher Kindergärten in Bratislava: