Von den vie­len Deutschen, die sich entschlossen haben, nach Polen auszuwan­dern, geht ein Großteil nach Warschau. Das Leben und Arbeit­en in Polen unter­schei­det sich für Deutsche in deutschsprachi­gen Insti­tu­tio­nen in Warschau kaum vom Leben in Deutsch­land. Beim Umzug mit ein­er Fam­i­lie nach Polen gilt das­selbe wie für Umzüge in Deutsch­land: Man muss sich eben­falls auf die Suche machen, nach ein­er Schule bzw. ein deutsch­er Kinder­garten. Warschau bietet bis­lang nur eine einzige deutsche Vorschule.

Deutscher Kindergarten: Warschau kennt bislang nur einen

Zieht man mit kleinen Kindern in die pol­nis­che Haupt­stadt, genießt man den Vorteil ein­er deutschen Kita. Eltern deutsch­er Kinder leg­en häu­fig Wert auf bilin­guale Erziehung, die eben in deutschsprachi­gen Bind­lung­sein­rich­tung gewährleis­tet ist, ohne dass dabei die Kul­tur und Sprache des neuen Heimat­landes in den Hin­ter­grund rück­en. So wird den Kindern beispiel­sweise auch in Warschau die Möglichkeit gegeben, sich für eine Schul­lauf­bahn in deutsch­er oder pol­nis­ch­er Sprache oder gar bei­den Sprachen zu entschei­den. Von diesem Vorteil prof­i­tiert ein Kind in Warschau nur, wenn es von Anfang an in bei­den Sprachen gefördert wird, was am besten in einem deutschen Kinder­garten in Warschau gelingt. Auf Pol­nisch heißt er niemiec­ki przed­szko­la w Warszawie.

Liste deutscher Kindergärten in Warschau: