Ist erst ein­mal Arbeit in Schwe­den gefun­den wor­den, so soll­ten sich Deutsche in Schwe­den auf die Suche nach ein­er fes­ten Bleibe machen. Vor allem nach Stock­holm zieht es viele Deutsche. In der Haupt­stadt gibt es auch für deutsche Fam­i­lien viele Entwick­lungsmöglichkeit­en, wenn man Wert auf eine bilin­guale bzw. deutschsprachige Erziehung legt. Die deutsche Schule in Schwe­den ist genau­so hoch ange­se­hen wie die schwedis­che Schule selb­st. Mit genau­sowenig Vorurteilen zu kämpfen hat ein deutsch­er Kinder­garten. Stock­holm bietet sowohl deutsche Kindergärten als auch deutsche Schulen. Schwe­den wartet generell mit ein­er Vielzahl an deutschsprachi­gen Insti­tu­tio­nen und Fir­men auf, wie z. B. das Goethe-Insti­tut-Stock­holm oder die deutsche Botschaft in Stock­holm. Das ist ein­er von vie­len Grün­den, warum viele Deutsche in Schwe­den arbeit­en wollen.

Deutscher Kindergarten: Stockholm hat nur einen

Viele Deutsche gehen nach Schwe­den um dort selb­st in deutschen Schulen bzw. deutschen Kindergärten zu arbeit­en. In Schwe­den bzw. Stock­holm ist die deutsche Gemeinde rel­a­tiv groß. Schwe­den ste­ht mit sein­er her­vor­ra­gen­den Erziehungspoli­tik stets auf den ersten Plätzen im PISA-Rank­ing. Davon prof­i­tiert auch der deutsche Kinder­garten. Stock­holm kann nur mit ein­er deutschsprachi­gen Schulen bzw. Vorschulen aufwarten. Die Suche nach einem Kinder­garten­platz in Stock­holm sollte allerd­ings vor der defin­i­tiv­en Aus­reise nach Schwe­den erfol­gen. Das­selbe gilt für die deutsche Schule. Schwe­den bietet generell viele Möglichkeit­en für deutsche Fam­i­lien, ihren Kindern neben der schwedis­chen Kul­tur auch die deutsche Kul­tur und Sprache zu vermitteln.

Liste deutscher Kindergärten in Stockholm: