Ser­bi­en ist trotz sein­er kleinen Größe ein inter­es­santes Auswan­derungsziel für Deutsche. In Ser­bi­en find­en sie beispiel­sweise bei deutschen Insti­tu­tio­nen oder Fir­men opti­male Arbeits­be­din­gun­gen. Migri­ert man mit ein­er jun­gen Fam­i­lie nach Ser­bi­en, so emp­fiehlt sich vorher die Suche nach ein­er deutschen Schule resp. ein deutsch­er Kinder­garten. Ser­bi­en hat lediglich in der Haupt­stadt einen deutschen Kinder­garten zu bieten. Dort kön­nen Eltern deutschsprachiger Kinder ihren Nach­wuchs eine zweis­prachige Betreu­ung zukom­men lassen, die den Kindern viele Zukun­ftswege offen hält.

Deutscher Kindergarten: Serbien mit nur einer  Einrichtung

Der Vorteil ein­er deutschen Vorschule liegt darin, dass die Kinder eines deutschen Kinder­gartens in Ser­bi­en, auf Ser­bisch Немачки вртић Србија sowohl eine ser­bis­che als auch deutschsprachige Schul­lauf­bahn ein­schla­gen kön­nen. In der zweis­prachi­gen Betreu­ung in diesen Kitas wer­den wed­er die eine noch die andere Kul­tur ver­nach­läs­sigt, sodass die Kinder ein pos­i­tives Ver­hält­nis zu bei­den Kul­turen und Sprachen sowie der Zweis­prachigkeit ansich entwick­eln.

Liste deutscher Kindergärten in Serbien: